Sylter Metamorphosen II

Geometrie des Augenblicks … runde Speere liegen am Strand, sauber zu Paketen verschnürt, und bilden Dreiecke in einer übergeordneten Dimension. Massiv und unwirklich wirken die hölzernen Körper in einer Komposition aus Luft, Wasser und Sand. Und doch würden sie mich tragen, läge ich auf ihnen weit draussen im Meer, über mir nur die Wolken, unter mir die unendliche Tiefe der aufgewühlten See.

3 Gedanken zu “Sylter Metamorphosen II

  1. Dies ist ein sehr einprägsames Bild in seiner Klarheit, Weite und mit den Kontrasten der Formen, die durch das Schwarz-Weiß noch schöner herauskommen. Auch der Text dazu ist eine Klasse für sich! Führt er doch übers Bild hinaus ins Reich der Phantasie …

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s